Strandresidenz-Kühlungsborn ✸✸✸✸✸ | Tel.: +49 38293 432829

27 Apr

„Strandresidenz-Kühlungsborn“ erhält Höchstpunktzahl bei Klassifizierung

Kühlungsborn, 27. April 2009

Deutscher Tourismusverband zeichnet beste Ferienwohnung aus

Die Ferienwohnung mit dem höchsten bundesweiten Qualitätsstandard liegt im Ostseebad Kühlungsborn. Eine der insgesamt sieben Ferienwohnungen der „Strandresidenz-Kühlungsborn“ erhielt im Rahmen der Klassifizierung des Deutschen Tourismusverbandes e.V. (DTV) das bundesweit einmalige Höchstergebnis von 1256 Punkten. DTV-Präsident Reinhard Meyer zeichnete heute die „Strandresidenz“ mit fünf Sternen aus.

„Die Punktergebnisse aller sieben Wohnungen der „Strandresidenz“ sind fabelhaft“, lobte Meyer. „Alle übertreffen mit 1.170 bis 1.256 Punkten die Mindestpunktzahl für fünf Sterne von 900 Punkten deutlich. Das offenbart ein ganz besonderes Engagement für Qualität.“ Meyer übergab aus diesem Anlass das DTV Klassifizierungsschild persönlich an den Inhaber der „Strandresidenz“, Fried. Giebel.

Die Klassifizierung des Deutschen Tourismusverbandes für Privatunterkünfte ist im 15. Jahr nach ihrer Markteinführung weiterhin auf Erfolgskurs: Bundesweit glänzen an über 66.000 Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Privatzimmern die DTV-Sterne. Davon können sich knapp 2.600 Objekte mit fünf Sternen schmücken. Im bundesweiten Vergleich der „Königsklasse“ rangiert Mecklenburg-Vorpommern mit über 380 Fünf-Sterne-Objekten derzeit auf dem dritten Platz.

„Die so hohe Zahl der klassifizierten Objekte belegt die Akzeptanz bei Vermietern und Gästen“, so Meyer weiter. „Die Erklärung ist einfach: Qualität ist gefragt. Die Gäste wissen, dass ein unabhängiger Fachverband hinter den Sternen steht. In hohen Qualitätsstandards liegt die Zukunft des Deutschlandtourismus.“ Diese Qualität zu sichern, ist Aufgabe des DTV. Dafür sind inzwischen rund 1.100 durch den DTV geschulte Prüfer im Einsatz.

Spitzenreiter bei der Klassifizierung privater Ferienunterkünfte ist Bayern mit mehr als 21.000 Objekten, das sind mehr als 30 Prozent aller ausgezeichneten Unterkünfte in Deutschland. Darauf folgt Schleswig-Holstein mit knapp 11.000 Objekten, das entspricht 16 Prozent. An dritter Stelle steht derzeit Baden-Württemberg mit 8.700 Objekten, dies sind 13 Prozent. Mit knapp 9 Prozent im bundesweiten Vergleich belegt Mecklenburg-Vorpommern mit über 5.700 Unterkünften hinter Niedersachsen den fünften Platz.

Ein zentraler Erfolgsfaktor der DTV-Klassifizierung ist die konsequente Ausrichtung der Bewertungskriterien an den Gästeerwartungen. Dafür überarbeitet derzeit eine Gruppe von Klassifizierungsexperten die Kriterien. Diese treten zum 1. Januar 2010 wieder für drei Jahre in Kraft. Die privaten Anbieter einer Ferienunterkunft werden anhand dieses Kriterienkatalogs alle drei Jahre überprüft, der neun Kategorien mit insgesamt rund 160 Einzelbewertungspunkten umfasst. Anhand eines Punktsystems wird am Ende die Anzahl der Sterne festgelegt.

Der DTV
Der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) – 1902 gegründet – ist der Dachverband kommunaler, regionaler und landesweiter Tourismusorganisationen. Er setzt sich für eine erfolgreiche touristische Entwicklung in Deutschland ein. Neben Aufgaben als tourismuspolitische Interessenvertretung steht dabei die Fach- und Projektarbeit im Vordergrund. Der DTV ist beratend, zertifizierend und koordinierend in vielen Bereichen des Qualitätstourismus tätig. Zu den Mitgliedern des DTV zählen zwölf Landestourismusorganisationen, zwei Stadtstaaten sowie sieben regionale Tourismusorganisationen. Ferner sind 35 Städte, alle Kommunalen Spitzenverbände sowie insgesamt 41 Fördernde Mitglieder – darunter ADAC und Deutsche Bahn AG – im DTV vertreten.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Deutscher Tourismusverband e.V.
Nicole Habrich
Tel. 02 28 / 985 22 – 14
habrich@deutschertourismusverband.de