Strandresidenz-Kühlungsborn ✸✸✸✸✸ | Tel.: +49 38293 432829

Holzarbeiten

Einmalige und exklusive Holzmöbel

Zeugen aus der Bronzezeit

Jahrtausende alt — und doch lebendig: Die Holzmöbel und Einbauten der Strandresidenz „erzählen“ ihre ganz eigene Geschichte…

Der Tischlermeister Peter Eickworth (Bremen) hat für unser Penthouse (Wohnung 7) wunderschöne Einbaumöbel und einen einzigartigen Eichentisch aus ca. 3500 Jahre alter Flusseiche aus der Bronzezeit geschaffen. Das Design der Möbel entwarf der Innenarchitekt Rainer Lemcke-Burandt in Abstimmung mit den Bauherren.

Eichenholz aus der Bronzezeit

Zunächst war die Wahl auf ein Furnier von der Mooreiche gefallen. Leider fand sich in der näheren Umgebung — auch nach sehr langer Suche — kein altes, gut durchgetrocknetes Vollholz für die tragenden Elemente; alle angebotenen Stämme waren noch zu feucht. Schließlich gelang es doch noch, einen Stamm zu erwerben, der relativ trocken war — den Stamm einer Flusseiche aus der Bronzezeit, man fand ihn in der Kiesgrube einer Main-Schleife nahe Burgkunstadt. Das Alter des Holzes wurde von Fachleuten geprüft und auf 1631-1536 v. Chr. bestimmt.

Lauschen Sie dem Flüstern der Vergangenheit

Die eine Hälfte des Stammes wurde fürs Penthouse verarbeitet (daher der Wohnungs-Name „Eikboom“), die zweite, noch nicht verarbeitete Stammhälfte, wartet noch auf Ideen. Eine Bohle an der Wand dient als dekorativer Blickfang. Hin und wieder, im Grunde aber nur bei Temperaturschwankungen im Raum und Material, kann es zu einem leichten Seufzer kommen, ein zaghaftes Knacken im Gehölz.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com